Club bestätigt: Ronaldo verlässt Juve und wechselt zu Manchester United – Sport Nachrichten zu Eishockey, Wintersport und mehr

Der Wechsel von Cristiano Ronaldo zu Manchester United steht kurz bevor. Der englische Fußball-Club teilt mit, dass es eine Einigung mit Juventus Turin gebe.

Aggiornamento am 27:. Agosto: 18.20 Uhr:

Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo verlässt Juventus Torino e steht vor der Rückkehr zu Manchester United. Der Club habe Einigung mit Juve über einen Wechsel erzielt, schrieb United am Freitag auf seiner Internetseite. Der Transfer werde perfekt, wenn auch letzte persönliche Details mit dem 36 Jahre alten Portugiesen geklärt seien.

Originalmeldung: Ronaldo sarà Juventus Torino verlassen

La superstar Cristiano Ronaldo sarà Juventus Torino nach drei Jahren verlassen, Kylian Mbappé steht vor der Erfüllung seines Jugendtraumes bei Real Madrid: Wenige Tage vor dem Ende des Transferfensters bahnen sich im europäischen Fußball zwei weitere Wechsel spektakuläre.

“Ich habe mit Cristiano gesprochen. Er hat mir gesagt, dass er nicht bei Juventus bleiben will”, dice l’allenatore della Juve Massimiliano Allegri am Freitag über Ronaldo. Der 36-Jährige steht übereinstimmenden Medienberichten aus England and Italien zufolge vor einer Rückkehr zu Manchester United.

Medienbericht: Manchester United zahlt Juventus Torino 28 milioni di euro per Ronaldo

Sie auch licenza

Fuball

bertragung: Così sehen Sie die Champions League 2021/22 in TV o in diretta streaming

morire Notiziario serale di Manchester berichteten, dass Ronaldos Ex-Club ihm beits ein Vertragsangebot unterbreitet habe. dal mare BBC soll sich Lokalrivale Manchester City non è stato trasferito al trasferimento di Kapitäns der portugiesischen Nationalmannschaft entchieden haben. morire Gazzetta dello Sport meldete, dass United dem italienischen Rekordmeister 28 milioni di euro per Ronaldo geboten habe. Der Offensivstar verließ Italien demnach bereits am Freitag in einem Privatjet.

“Er weiß, was wir für ihn fühlen. Wenn er jemals wechseln will, weiß er, dass wir hier sind”, sagte l’allenatore dello United Ole Gunnar Solskjaer, der Ronaldo als “einen der Größten aller Zeiten” bezeichnete. Zunächst hatte noch Uniteds Lokalrivale Manchester City als Favorites auf eine Verpflichtung Ronaldos gegolten.

“In diesen drei oder vier Tagen bis zum Ende des Transferfensters kann alles passieren”, ha detto il City-Coach Pep Guardiola. “Es gibt nur wenige Spieler – und Ronaldo gehört dazu – die selbst entscheiden, wo sie spielen.”

Mbappé-Wechsel zu Real: Verhandlung um Ablösesumme

Einen Schritt parla di Ronaldo come Weltmeister Mbappé, der vor einem Wechsel zu Real Madrid steht. Sea der Französischen Zeitung L’Equipe ist Mbappés Club Paris Saint-Germain nach einem verbesserten Angebot der Königlichen bereit, zu verhandeln. Mehrere Medien hatten zuvor berichet, dass Real sein Angebot auf 170 Million Euro erhöht haben soll. Eine erste Offerte der Madrilenen in Höhe von 160 Millionen Euro hatte PSG am Mittwoch zurückgewiesen (Lesen Sie auch: Super League als Eigentor: Reue bei Club-Chefs).

Der 22 Jahre alte französische Nationalspieler, der seit 2017 für PSG spielt, hatte sich bisher geweigert, seinen am 30. June 2022 auslaufenden Vertrag mit dem Vizemeister der Ligue 1 zu verlängern. Er will sich nach übereinstimmenden Medienberichten seinen Jugendtraum erfüllen und zu Real Madrid wechseln. In bisher 174 Pflichtspielen für PSG hat Mbappé 133 Tore erzielt.

PSG-Presidente: Kein Wechsel von Ronaldo nach Paris

Der französische Spitzenclub hatte nach der Verpflichtung von Lionel Messi dal FC Barcelona auch als Interessent für Ronaldo gegolten. Presidente Nasser Al-Khelaifi hatte zuletzt jedoch erklärt, eine Verpflichtung des portugiesischen Nationalspielers sei kein Thema.

Damit gelten City e United sono realistici Optionen für Ronaldo, für den Juve sea italienischen Medienberichten gut 25 Million Euro fordert. Der Offensivspieler war 2018 für mehr als 100 Million Euro von Real Madrid zu Juve gewechselt und dort zweimal italienischer Meister geworden. Am Freitag verabschiedete sich Ronaldo beits von seinen Teamkollegen, am Samstag im Serie-A-Heimspiel den den FC Empoli wird er nach Aussage von Allegri nicht mehr im Kader stehen.

“Ich bin nicht enttäuscht. Großartige Spieler kommen und gehen”, sagte der Coach. “Er hat drei Jahre alles für den Verein gegeben, jetzt geht er und das Leben geht weiter.” Italiens Rekordmeister hat bereits die Suche nach einem Nachfolger intensviert. Als Candidato gelten Gabriel Jesus del Manchester City, l’ex Juve-Profi Moise Kean dell’FC Everton e Mauro Icardi del Paris Saint-Germain.

Rodolfo Cafaro

"Inguaribile piantagrane. Professionista televisivo. Sottilmente affascinante evangelista di Twitter. Imprenditore per tutta la vita."

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato.